Senioren-Union wählt neuen Vorstand

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Senioren-Union der CDU- Kreisvereinigung Göttingen am 22. Mai 2018 im Gemeindezentrum in Rosdorf stand die Neuwahl des Vorstandes.
Alter und neuer Vorsitzender ist Gerhard Winter (Rosdorf), der dieses Amt bereits seit 2004 wahrnimmt und von den Mitgliedern jetzt einstimmig wieder gewählt wurde.
Neu als Schatzmeisterin gewählt wurde die bisherige Beisitzerin Christa Herzog aus Göttingen.
Als Beisitzer neu in den Vorstand nachgerückt ist Hans-Udo Hartart aus Göttingen.

Der Kreisvorstand der Senioren-Union Göttingen setzt sich jetzt wie folgt zusammen:
Kreisvorsitzender: Gerhard Winter, Rosdorf
stellvertretende Kreisvorsitzende: Lothar Serwaty, HannMünden und Heinz-Adolf, Ausmeier, Rollshausen)
Schatzmeisterin: Christa Herzog, Göttingen
Schriftführer: Rudolf Luthin, Rosdorf
Beisitzer: Elke Unckenbold, HannMünden; Stefan Daubel, HannMünden; Augustin Frölich, Rosdorf; Hans–Udo Hartart, Göttingen: Norbert Leineweber, Gieboldehausen; Rudi Meyer, Rosdorf; Manfred Schweinehagen, HannMünden; Klaus-Wilhelm Winkel, Adelebsen.

Als Delegierter für die Delegiertenversammlung der Senioren-Union Deutschlands wurde Gerhard Winter gewählt und als Ersatzdelegierter Lothar Serwaty.
Delegierte für die Delegiertenversammlung der Senioren-Union der CDU in Niedersachsen wurden Gerhard Winter und Lothar Serwaty; Ersatzdelegierte Heinz-Adolf Ausmeier und Manfred Schweinehagen.

Anstelle der jährlichen Flugreisen in europäische Nachbarländer findet in 2018 eine siebentägige Busreise an den Bodensee statt. Ziele sind Lindau, Bregenz mit dem Hausberg Pfänder, Friedrichshafen, Konstanz, Mainau, Schaffhausen mit dem Rheinfall, in der Schweiz Appenzell und auf der „5002m hohen Säntis.

Für Juni 2019 plant der Vorstand wieder eine Busreise , diesmal an den Gardasee mit Abstechern nach Verona, Venedig, auf den Monte Baldo oberhalb Malcesine und in das Weinanbaugebiet Valpolicella östlich des Gardasees und nördlich Verona.

Auch Tagesfahrten stehen wieder auf dem Programm. Beispielweise nach Sangerhausen in das Rosarium Ende Juli.

Rosdorf, den 21. Juni 2018

Gerhard Winter